Warum ist es gut, vor dem Schlafengehen Käse zu essen?

90

Und nicht nur Express Daily sprach unter Berufung auf Verena Senn, eine Expertin auf dem Gebiet der Neurowissenschaften, über die positiven Eigenschaften des Verzehrs von Käse vor dem Schlafengehen. class=”PfUsGslq” title=”Warum Käse vor dem Schlafengehen gut ist” alt=”Warum Käse vor dem Schlafengehen gut ist” Warum Käse vor dem Schlafengehen gut ist />

Leiter der Schlafforschung Bei Emma Sleep sagte sie, dass Käse aus einer Substanz besteht, die guten Schlaf fördert. Und diese Substanz ist Tryptophan, eine biochemische Substanz, die nicht im menschlichen Körper produziert wird. Tryptophan, erklärte Senn, ist der „Vorgänger“ Melatonin, ein Hormon, das den Schlafzyklus verändern kann.

„Indem es dem Körper hilft, mehr Melatonin zu produzieren, kann Tryptophan Ihnen helfen, Ihre innere Uhr besser zu regulieren und Ihnen helfen, ein Nickerchen zu machen und zu genießen dringend benötigte Ruhe“, sagte sie.

Senn erklärte auch, dass Cracker auch helfen können. „Das Essen vieler Kohlenhydrate veranlasst den Körper, zusätzliches Insulin auszuschütten, um den Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten“, fügte sie hinzu, dass man es spätestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen isst. Der Experte empfiehlt, sich diese Zeit zu nehmen, damit Ihr Körper Nahrung richtig verdauen kann.

Nachrichtenmaterial ist nicht mit einer ärztlichen Verordnung gleichzusetzen. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, konsultieren Sie einen Spezialisten.