Schlechte Woche für Kryptowährung: Inhaber von Ethereum versuchten, sich von Pop-ups täuschen zu lassen

54

MetaMask litt Diese Woche war für viele Besitzer von Kryptowährung sehr schlecht: Stablecoins verloren stark im Preis und der Preis von Bitcoin zeigte unvorhersehbare Sprünge. Dies war jedoch nicht genug. The Verge schreibt, dass viele Kryptowährungsplattformen zum Ziel eines neuen Phishing-Angriffs geworden sind. Discuss versuchte, mit Pop-ups zu täuschen” alt=”Schlechte Woche für Kryptowährung: Inhaber von Ethereum versuchten, durch Pop-ups getäuscht zu werden” Schlechte Woche für Kryptowährung: Ethereum-Besitzer wurden versucht, durch Pop-ups getäuscht zu werden />

Etherscan, CoinGecko und DexTools warnten Benutzer, dass sie verdächtige Browser-Pop-ups kennen und keine Transaktionen darin durchführen sollten. Betroffen waren insbesondere Nutzer des MetaMask-Wallets. Sie sahen ungewöhnliche Pop-ups, die anboten, Kryptowährungs-Wallets mit der Website zu verbinden.

Zugriffsberechtigte versuchen Berichten zufolge, Zugang zu den Geldern der Benutzer zu erhalten, indem sie die Integration ihrer Kryptowährungs-Wallets über MetaMask anfordern danach, wie sie auf offizielle Websites zugreifen. Die Phishing-Angriffe stehen im Zusammenhang mit der Kompromittierung der Werbe- und Marketingagentur Coinzilla. Jede Website, die Coinzilla Ads verwendet, kann gefährdet sein.