#Video | Maus gelernt haben, fahren mit kleinen Autos

12

Labor-Ratten haben eine sehr entwickelten Intelligenz und helfen Wissenschaftler aus der ganzen Welt studieren die Arbeit des Gehirns. Zum Beispiel, in vielen Studien gehen Sie komplexen Labyrinth, aber mit dieser Aufgabe in einigen Fällen mit großer Mühe zu bewältigen, auch Menschen. Vor kurzem haben Wissenschaftler aus dem US-Bundesstaat Virginia haben scheinbar unglaublich — Sie lehrten Mäuse fahren in kleinen Autos. Das Experiment wieder einmal bewies die Existenz von herausragenden geistigen Fähigkeiten von Nagetieren und öffnete noch ein paar Besonderheiten Ihres Denkens.

Ein kleines Auto für die Ratten wurde von Kunststoffverpackungen

Das Experiment wurde unter der Leitung von нейробиолога namens Kelly Lambert, und seine Ergebnisse wurden in der Ausgabe des New Scientist. Sie beteiligt sind 6 Weibchen und 11 Männchen, die abwechselnd gelegt wurden innerhalb der rechteckigen Arena eine Fläche von 4 Quadratmetern. In der Arena befand sich ein kleines Auto aus transparentem Kunststoff mit Aluminiumboden. Als lenkrad diente als drei Kupfer-Draht — wenn die Ratte eine von Ihnen betraf die Pfote, Sie замыкала Stromkreis und brachte die Maschine in Bewegung. Der mittlere Draht dient für die Bewegung vorwärts, und die äussersten bewogen, den Mechanismus nach Links und rechts.

Wie klug sind Tiere?

Bei Nagern wurde aus gutem Grund Auto fahren lernen. Köder diente als Futter, befestigt an der Wand an einem Ende der Arena. Sehen das Essen, die Ratten haben wirklich versucht zu beherrschen, die Kontrolle über das Auto. Zunächst das gab ihm ziemlich leicht, denn bei näherer Anordnung des Futters war genug voranzugehen. Aber im Laufe des Experiments haben Wissenschaftler begonnen, Köder verkleinern, so dass Nagetiere hatten und dass Sie alle drei Kupfer-Draht und bewegen Sie sich zum Essen mit Sichtung Genauigkeit.

Forscher haben festgestellt, dass der Prozess des Lernens, um ein Auto brachte Nagetieren ein Gefühl der Zufriedenheit. Darüber mindestens wurde durch die erhöhte Konzentration der Hormone corticosteron und Dehydroepiandrosteron im Kot der Versuchstiere. Das erste dieser Hormone ist ein markantes Marker von Stress, und die zweite — beugt Stress-Zustände. Dies bedeutet, dass beim fahren die Ratten Stress erlebt, aber letztlich bekamen Spaß beim erlernen von neuen Fähigkeiten und beruhigt. Etwa die gleiche Freude empfangen und wir lernen dabei etwas neues.

Übrigens, wussten Sie über die Existenz der Ratten von der Größe eines Hundes?

Die Forscher beachteten auch, dass die Ratten eigneten Ihr Geschick beim fahren mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Individuen, die zuvor aktiv an wissenschaftlichen Experimenten und oft zahlreiche Aufgaben gelöst haben, haben gelernt, zu verwalten winzigen Auto schneller. Aber die Ratten, die lange Zeit hielten sich in den dunklen Labors und praktisch nicht beschäftigt waren, eine neue Fertigkeit gemeistert mit großer Mühe.

Wenn Sie Interesse an Neuigkeiten der Wissenschaft und Technologie, abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Zen.

Nach Meinung der Forscher dieses Experiment beweist einmal mehr die Fähigkeit der Nager neue Fähigkeiten anzueignen. In Naher Zukunft planen die Wissenschaftler noch komplexere Experimente und verstehen, auf welche Weise geschieht das erlernen neuer Fähigkeiten, welche Bereiche des Gehirns gleichzeitig aktiv arbeiten und was genau mit weniger Stress verbunden.