Dieser Mann Reiste 10.000 Meilen, um zu Sehen, America ‘ s Trash Vögel—und Liebte Jede Minute davon

19

Lachende Möwen an eine städtische Mülldeponie in Texas.Foto: Vince Smith (Flickr)

Der 20-jährige tasmanischen George Vaughan hatte drei wesentliche Ziele für seine Reise in die Vereinigten Staaten im letzten Monat: eine Metallica-Konzert, besuchen Niagara-Fälle, und gehen Sie zu einer Mülldeponie in Süd-Alabama. Die Deponie, hoffte er, würde ihm helfen, einen Traum verwirklichen, er würde sechs Jahre gehalten: um zu sehen, eine lachende Möwe, “die Möwe” in der Regel als ein ärgernis, indem Sie Ihre Durchschnittliche amerikanische beachgoer.

Ich zum ersten mal gelernt, Vaughan s quest durch seine Beiträge auf eBird, ein citizen scientist Datenbank Vogelbeobachter verwenden, um melden Sie Ihre Sichtungen. Seine Vogelgrippe Reisebericht of America hatte mich sofort süchtig. Die meisten Protokolle enthalten spärliche Hinweise, nur ein paar Sätze beschreiben, seltener Vögel, so dass andere Benutzer wissen, das Plakat ist nicht gelogen. Aber hier ist, wie Vaughan beschrieben, ein paar Möwen auf einer Promenade:

Screenshot: eBird

Zum Vergleich, hier ist, was ich normalerweise schreiben für lachende Möwen, Lachmöwen Brooklyn Bewohner sind fast garantiert, um zu sehen, auf einem Müllcontainer, wenn Sie Schritt außerhalb im Sommer:

Screenshot: eBird

Der junge Australier posts beschrieben, der am meisten ignorierte die Vögel von Nordamerika in gut geschriebenen, aufgeregt, Prosa, feiert die “stimmungsvolle” Klängen der Kanada-Gans, die “ansprechende Form” der Spottdrossel, und die Schönheit der Türkei-Geier, die Vaughan, gelobt als “anmutiger aéronauts” als Falken.

Keiner dieser Vögel, aber könnte mit seiner Begeisterung für Möwen—auch ring-billed Möwen und Silbermöwen, Kreaturen, die die meisten Amerikaner assoziieren mit CostCo Parkplätze und Müllhalden. Hier ist seine Beschreibung, einige Silbermöwen, sah er in Coney Island:

Ein Eintrag von einer von Vaughan eBird-Listen.Screenshot: George Vaughan (eBird)

Ich werde beachten Sie, dass auch einige erfahrene amerikanische Vogelbeobachter vermeiden, die Möwen—Sie alle sehen ziemlich ähnlich aus, und jeder kann gehen Sie durch die verschiedenen gefieder Muster vor der Reifung. Sie sind wirklich schwierig, richtig zu identifizieren—es gibt ganze Bücher gewidmet, zu sagen, Sie auseinander.

Aber Vaughan bemerkt Dinge, die ich nie hatte, und ich war süchtig auf seine Listen. Ich folgte entlang auf seinen Urlaub durch eBird, fragte sich, was er sehen würde weiter. Seine Begeisterung für die Vögel, ich sehe jeden Tag wurde eine regelmäßige Behandlung, erfasste er eine Freude, die ich daran erinnern, erleben bei meinem ersten Auto zeigen, wie ein Auto-Liebenden Kind, oder das erste mal sah ich eine Herde von ein Lieblings-Vogel, der mir auf einer Reise nach Minnesota. Ich fand mich wollen mehr wissen über den Mann hinter diesen Listen.

Ich streckte die Hand aus, um Vaughan, und er stimmte zu, beantworten Sie ein paar Fragen über seine Reise nach Amerika und seine Liebe für die Möwen auf Skype. Eine jung aussehende Studentin mit zerzausten Haaren und Brille, Vaughan sagt, dass er das Studium der antiken griechischen Geschichte und Sprache sowie, wenig überraschend, kreatives schreiben. Er sagt, schreibt kurz – und lang-form der Fiktion zum Spaß, und nicht social-media-Nutzung. Vaughan Attribute schon früh sein Interesse für Ornithologie und lebende Tiere zu beobachten David Attenborough.

Er sagt, er sah 13 neue Arten von gull während des Besuchs des US –

Dieses interview wurde bearbeitet und kondensiert, für Klarheit.

Wie war es, als Sie zuerst landete in den Vereinigten Staaten?

George Vaughan: Es war bemerkenswert. Wir waren nur dort für das kleinste bisschen Zeit für den übergang von LA nach New York. Ich dachte, es wäre zu früh, um zu bekommen, eine der Möwen, und ich Sitze dort auf dem Planeten raussuchen, und dieser große Möwe stößt mit richtig kräftigen Flügelschlägen im Vergleich zu dem, was die australischen Möwen haben. Es die Banken, und ich denke, ah ja, das ist eine Silbermöwe. Es ist eine wahre romanze der Silbermöwe, weil es eine Spezies, die wir gehabt haben sollte, in Australien, hundert mal, aber es ist nie hier angekommen. Eine andere Möwe mit steifer wingbeats kommt vorbei, ich denke, das ist eine western gull, und das war es. Ich dachte, oh mein Gott.

Lustigerweise bekamen wir erst einmal nach New York dauerte es ein wenig, während zu finden alle Möwen, denn wir wohnten direkt neben der Grand Central Station und ein Wolkenkratzer wäre Spieß, jede Art von überführung. Wir gingen in den park durch das Gebäude der Vereinten Nationen und sah hinaus auf den Hudson, wo es war ein großer ball von ring-billed und great black-backed Möwen mit einige Silbermöwen. Es war wirklich bemerkenswert zu sehen, eine große black-backed gull [Ed beachten Sie: die mantelmöwe ist die größte Möwe in der Welt mit einer Spannweite größer als ein red-tailed hawk. Sie sind ein relativ häufiger Anblick in New York]. Eine meiner frühesten David Attenborough Erinnerungen war eine große black-backed gull scharrt nach unten auf ganze Papageientaucher. Sie wollte eigentlich nicht schauen, dass große, trotz der Tatsache, dass Sie wirklich sind riesige Kreaturen.

Ein Eintrag von einer von Vaughan eBird-Listen.Screenshot: George Vaughan (eBird)

Wann hast du angefangen zu mögen Möwen, und warum magst du Sie?

Vaughan: verfolgen Sie es zurück zu einem bestimmten Zeitpunkt ist. In 2013 war ich auf der Suche durch den wichtigsten australischen Vogel Bücher von Pizzey und Ritter. In Australien haben wir nur drei Arten von gull—der gewöhnliche aussehende, Silber-Möwe, die large-billed Pacific Gull, und die Kelp Möwe, die Sie bekommen, drüben in Amerika irgendwann. Aber ein Blick auf die lach-Möve, diesen traumhaft schönen Vogel mit der schwarzen Kapuze und weißen Auge-ring—es gibt nichts vergleichbares in Australien. Alle unsere Möwen sind weiß-geleitet. Die Farbkombination wirklich in Resonanz mit mir. Von da an wurde ich süchtig nach Möwen.

Ich mag Sie so sehr teilweise, weil Sie eine echte Herausforderung. Meine andere wichtige Leidenschaft in der Vogelbeobachtung ist die Watvögel. [Ed beachten Sie: dies sind eine andere Gruppe von Vögeln berühmt dafür, dass es schwer zu sagen, abgesehen.] Es gibt etwas über diese Arten von Vögeln, wo Sie neigen dazu, übersehen etwas. Sie haben zu prüfen, jeder einzelne von Ihnen. Es ist wirklich hält Sie besetzt. Auf top von, dass, ich Liebe die Farben von Möwen. Es gibt nur etwas darüber, dass sehr einfache schwarz, weiß und Grau. Es ist nur das richtige Verhältnis von Farbe.

Wie Sie Ihre Freunde oder Familie Mitglieder das Gefühl, über Ihre Möwe Besessenheit?

Vaughan: behandeln Sie es mit der Art von balance zwischen Intrigen, Respekt und flach aus Sorge, dass es verdient.

Und es ist nicht alle Möwen, richtig?

So viel wie ich bin eine Möwe fan du hast Recht—ich genieße wirklich alle Vögel. Gibt es eine echte romanze ist für mich der regelmäßig auftretenden, von den amerikanischen Arten. Einer der bemerkenswertesten war für mich zu sehen, mein Erster Truthahngeier, die ich nie so ganz realisiert, wie schön anzusehen sind Sie. Sie sind so eine mühelose Kreatur, es ist bemerkenswert. Ich war fassungslos, denn wir waren in der absoluten Mitte von Nashville zu Fuß entlang, wir würden nur in Jack White ‘ s Aufnahme-Einrichtung, und ich schauen in den Himmel und Sie einfach sofort wissen, es ist ein Geier. Es war wirklich sehr lohnend.

Ein screenshot von einem von Vaughan eBird listsScreenshot: George Vaughan (eBird)

Warum setzen Sie so viel Zeit und Mühe in Ihren eBird-Listen? Sie sind wirklich gut geschrieben, und mir und einigen meiner birding-Freunden könnte wirklich das Gefühl, Ihre Erregung durch Sie hindurch.

Es ist toll, dass das ist, wie es rüber kam. Eines der Dinge, die ich wirklich hoffte war, dass Sie [die Leser] wäre in der Lage zu fühlen, wie Sie es mit mir, mit Ihren Gesichtern gebeutelt mit Schnee an den Niagarafällen. Auch eines der Dinge, die für mich versucht, zum einkapseln der Vogel sehr speziell. Eine meiner größten Inspirationen in Vogel schreiben und Lesen über die Vögel ist natürlich John James Audubon. [Ed beachten Sie: Audubon ist vielleicht der berühmteste Ornithologe und Namensgeber der National Audubon Society, die illustrierte The Birds of America. Sie finden seinen Bildern und Schriften.] Er absolut gekapselt, die Essenz von jedem Vogel, dass er schrieb über Sie in einer Weise, dass war der Wissenschaft und der Kunst. Ich wollte eigentlich Kanal die gleiche Kombination von Wissenschaft und Kunst, um wirklich die Begeisterung über und hoffentlich mehr Menschen begeistert.

Viele Amerikaner würden wohl nennen Möwen “Müll-Vögel” gegeben, wie common Sie sind. Was würden Sie dazu sagen?

Vaughan: ich würde sagen, es ist alles sehr gut auf Angebote von Ihnen, und einfach over-look, aber wirklich nur nehmen, dass ein bisschen genauer anzuschauen und ein wenig mehr Zeit. Es ist wirklich sehr therapeutische in einer Weise, die nur in der Lage sein, etwas zu nehmen, das ist absolut überall und verbringen Sie ein wenig Zeit, es zu betrachten, wirklich absorbieren die individuellen Eigenschaften des jeweiligen Vogels. Sie können eine riesige Menge an Genuss zu tun. Menschen, die Rabatt Möwen verpassen, denke ich.

Es könnte scheinen, wie Vaughan ist ein Experte mit einigen Nischen-Interessen, aber er nicht ist: Er ist nur eine 20-jährige, die Aufmerksamkeit auf die Natürliche Welt. Als ich ging zurück, um einen Blick auf einige seiner Listen aus Tasmanien, sicher, er manchmal Links das flair, aber seine Beiträge waren oft nur als nachdenklich oder spezifische, bei der Beschreibung der einheimischen Vögel.

Das Lesen seiner Listen verändert mich ein wenig—am vergangenen Wochenende, fand ich mich beobachtete eine Gruppe von gemeinsamen Möwen bei der Nahrungssuche und faulenzen ein pier, als plötzlich ein seltener gull Arten, die ich nie zuvor gesehen hatte über Ihnen kreisten. Ich habe nie bemerkt hätte, wenn es nicht für Vaughan-Listen.

Aber am Ende, Vaughan ‘ s scharfes Auge für Möwen Links weniger Eindruck auf mich als seine ernsthafte Anbetung der Vögel. Inmitten der endlosen Flut von Bösartigkeit und Zynismus oft finden Sie online in diesen Tagen, es fühlte sich wirklich gut zu Lesen, jemanden, der nicht um sich selbst mit all das Zeug. Vaughan mag nur Möwen, und er mag Sie sehr. Sie sind berechtigt, wie die Dinge auch seltsam, gemeinsame Dinge.

Teilen Sie Diese Geschichte