Geheimnisvolle Gruppe von Elite-Wissenschaftlern Gespeichert Von Pentagon-Budget-Kürzungen in Letzter Minute

12

U.S. Department of Energy undersecretary for Nuclear Security and Administrator of the National Nuclear Security Administration Lisa Gordon-Hagerty in July 2018 US-Department of Energy Staatssekretär für Nukleare Sicherheit und Administrator der National Nuclear Security Administration, Lisa Gordon-Hagerty im Juli 2018Photo: AP

Die Jason-Gruppe, einem beratenden Gremium von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Studien für das Pentagon seit 1960, möglicherweise nicht auflösen, nachdem alle. Das Department of Energy National Nuclear Security Administration (NNSA) hat, in die Bresche zu halten die Gruppe am Leben, bis Januar 2020.

Zunächst berichtet Defense News, die NNSA veröffentlicht online einen Vertrag späten Donnerstag, dass die Jasons zur Fortsetzung Ihrer Forschung trotz seiend aufgegeben durch das Pentagon Anfang dieses Monats. Die Jasons geplant wurden, aufzulösen und am 30. April und militärischen Führer waren, die versuchen zu positionieren, wird die Streichung von der Jason-Vertrag als Kosteneinsparungen Maßnahme.

“NNSA ausgestellt hat, eine Mitteilung der Absicht zur Vergabe eines kurzfristigen einzige Quelle Vertrag zur MITRE Corporation auf management-und Logistik-Unterstützung, um die JASON-Programm und seine Mitglieder bis Januar 31, 2020,” NNSA-Sprecherin Ana M. Gamonal de Navarro, sagte in einer Erklärung gesendet Gizmodo per E-Mail.

MITRE Corporation hat die Jasons seitdem wurde die Gruppe formell ausgegliedert von der Darpa im Jahr 2002. Die Kündigung für den Vertrag ist bis 15 Tage, pro staatlichen Vorschriften.

Die Jasons haben eine lange Geschichte mit dem US-Militär und Geheimdienste, die Durchführung von Forschung über alles, von der KI-space-imaging-Systeme zur Gesundheitsversorgung. Die Gruppe von rund 50 Menschen begegnet zu bewältigen America ‘ s most komplexe wissenschaftliche und technische Probleme zu lösen, und hat vor kurzem kritische Studien über nukleare Waffen, Sicherheit und Klimawandel.

Wenn der Jason-Vertrag still legte, auf dem Hackklotz, und seine Kündigung nur gezeigt, während eine Haus-budget-Besprechung, vielen in der akademischen Gemeinschaft waren besorgt, dass die Regierung verlieren würde, eine unabhängige Stimme, die in der Lage war, frei zu sprechen, in einem politischen Umfeld, wo Konsens und ja-Männer sind oft an der Tagesordnung. Lisa Gordon-Hagerty, der Leiter der NNSA und ultimative Retter der Jasons, betonte, dass die Arbeit des Jasons war wichtig und erhaltenswert.

Aber die Jasons haben nicht ohne Ihre eigenen kontroversen über die Jahre. Während des Vietnam-Krieges, wurde die Gruppe damit beauftragt, herauszufinden, wie zu stoppen den Fluss von Truppen und Waffen aus Nord-Vietnam im Süden. Sie entwickelten umstrittenen Technologien für den Betrieb Iglu Weiß, die genutzt Computern und battlefield sensoren, die Herstellung einer “virtuellen Mauer”, die es letztlich nicht um die Flut von Waffen und liefert entlang der Ho Chi Minh trail, die eingesetzt wurden, gegen die amerikanischen Truppen und Ihre Verbündeten.

Wenn der Jason-Vertrag sah, in Gefahr sein es war nicht klar, ob jemand außerhalb des Pentagons würde Schritt zu halten die Gruppe zusammen. Aber NNSA hat bekräftigt, dass die Jason-Studien sind unerlässlich, um Amerikas Sicherheit, vor allem, wenn es um Atomwaffen und die Instandhaltung der US-Halde.

“JASON ist eine Gruppe von elite-Wissenschaftler und Ingenieure, beraten NNSA und der Regierung der Vereinigten Staaten über Fragen von Wissenschaft und Technologie, das vor allem eine sensible Natur, und lieferte bedeutende Beiträge zur NNSA’ s mission ist, sicherzustellen, eine sichere und verlässliche nukleare Halde und die Verhinderung der nuklearen Verbreitung von Waffen in der ganzen Welt,” Navarro sagte Gizmodo. “NNSA nicht leisten, eine vertragliche Lücke in den Dienstleistungen MITRE bietet.”

Teilen Sie Diese Geschichte