Mitschüler starteten die Gruppen-Videoanrufe mit bis zu 100 Gesprächspartnern

48

Das Team des sozialen Netzwerks StudiVZ angekündigt, die Einführung von Gruppen-Sprach-und Videotelefonate. Zur Gruppen-Konferenz können Sie bis zu 100 Personen gleichzeitig.

Gruppengespräche sind nach Doppel-adaptive Technologie. Die Nutzer haben zuerst созваниваются direkt mit dem P2P-Verbindung, wenn die Anzahl der Anrufer нейросеть wertet eine Reihe von Optionen, einschließlich der Qualität der Verbindung, die Auslastung der Kanäle und Geräte der Abonnenten, und bei Bedarf leitet den Anruf über den Server.

Während des Gesprächs Videodatenströme verteilt zwischen den Gesprächspartnern abhängig von Ihrer Aktivität. Video von der besten Qualität angezeigt wird, wer gerade spricht, der Videostream von der vorhergehenden aktiven Benutzer wird in einer niedrigeren Qualität, und so weiter. Wenn viele Gesprächspartner, inaktive werden dann im Format “anrufen”: sobald Sie anfangen zu sprechen, ein Video mit Ihrer Kamera auf dem Bildschirm erscheint Anruf.



Gruppengespräche sind in der Web-Version des sozialen Netzwerks, sondern auch in den Apps für iOS und Android. Um die Konferenz zu starten müssen Sie telefonieren mit einem Gesprächspartner, dann fügen Sie einfach neue Benutzer aus der Freundesliste in dem sozialen Netzwerk. Dabei ist jeder der Teilnehmer den Anruf kann auch angeschlossen werden an dem Gespräch seiner Freunde.

In Kürze Videoanrufe mit Chat-Räume integriert werden, und die Gesprächspartner in der Lage, den Austausch von Dateien, Fotos und Videos. Gespräche werden automatisch auf allen Geräten synchronisiert.

Die Teilnehmer der Gruppen-Anrufe sind auch Masken Augmented Reality. In der Web-Version des sozialen Netzwerks und in der App auf Android verfügbar Bildschirmübertragung.