FCC-Schrauben Mit Seiner Beschwerde Prozess—und Dennoch Müssen Sie Zahlen $225 zu Bekommen, Gehört [Aktualisiert]

14

Foto: Getty

Die FCC weiß, dass die Amerikaner hasse Telekom, und es tut alles was er kann, um uns Grund zu hassen Sie mehr. Am Dienstag, den Vorschlag, eine Kniescheibe die informelle Beschwerde an die Agentur löste Schreie des anti-Konsumismus. Nun, die Regel änderungen genehmigt wurden—und formelle Beschwerden werden noch Kosten Sie $225.

Wir wissen, dass diese FCC ist bereit, unverhohlen Lügen, um zu entfernen, Verbraucher-Schutz. Aber die vorgeschlagenen änderungen der Verbraucher-Beschwerde-system sind ein bisschen subtiler und verwirrend. Die Tatsache ist, die Beschwerde-Prozess war schon schwach, aber einige befürchten, dass FCC-Chairman Ajit Pai und seine Freunde versuchten, um es schwächer.

Unter seinen Regeln, es gibt zwei Arten von Beschwerden: formelle und informelle. Eine formelle Beschwerde kostet $225 zu verarbeiten und sehr viel ähnelt einer Klage im juristischen Prozess ist, der folgt. Ein wichtiger Hinweis über das rechtliche Verfahren ist, dass die Anwaltskosten nicht vergeben werden können, in einem endgültigen Regelung der Angelegenheit, und praktisch jeder, der erfordern würde, einen Anwalt, um die komplexen Verfahren. Eine informelle Beschwerde ist kostenlos, es ist aber ziemlich ineffektiv.

Die vorgeschlagenen änderungen an den Regeln für informelle Beschwerden wurden genehmigt in Abstimmung mit der Kommission am Donnerstag. Die Washington Post und Wired berichten, dass die änderungen (die waren versteckt in einer Fußnote) wurde verschrottet wegen “politischen Spielraum.” Aber Pai angeblich entwässert, planen und setzen die änderungen zur Abstimmung in der letzten minute, der Posten berichtet.

Genau das, was Auswirkungen die änderungen werden auf die informelle Beschwerde-Prozess hat sich ein Punkt der Kontroverse in den letzten zwei Tagen. Am Dienstag, den Demokraten im House Energy and Commerce Committee in einem Brief an EU-Kommissar Pai äußerte Bedenken über die änderungen. Der Brief erklärt, dass Ihre ängste, dass die Regel-änderungen würde die FCC, die in einem einfachen messenger, leitet Beschwerden an die Telekom-Schritte aus dem Prozess, und wird nur aktiv werden, wenn ein $225 Gebühr bezahlt, um zu eskalieren, den Prozess. Die FCC-Chef des Stabes, Matthew Berry, schnell nennt diese interpretation “fake news”.

FCC-kommissarin Jessica Rosenworcel schien nicht einverstanden mit Ihrer Kollegin. In einer Erklärung geliefert, Verdrahtet, Sie nannte die änderungen “bonkers” und betonte, dass “niemand sollte gebeten werden, zu zahlen $225 für diese Agentur Ihre Arbeit zu tun.”

Die Washington Post hat seine eigene Analyse der beiden Sätze von Regeln und geschlossen, “Nein, die FCC ist nicht zwingen die Verbraucher zu zahlen $225-Datei Beschwerden.” Das veranlasste Matt Holz -, Politik-Direktor für die Freie Presse, zu tweet aus einem thread dargelegt, warum der Beitrag ist falsch. Er rechnet die Punkte, in denen er denkt, dass die Regel-änderungen Schaden der Verbraucher und bietet eine hilfreiche redlining änderungen.

Ich kann nicht sagen, dass ich überzeugt bin, dass durch jeden Punkt, Holz zitiert in seiner Analyse; ich denke, er ist verlesen einer Zeile geben die FCC die option, eine Frist setzen. Aber ich bin kein Anwalt, und er ist. Und ich sollte nicht haben, um ein Rechtsanwalt sein, um zu verstehen, ob meine Beschwerde bei der FCC über Verbraucher-Missbrauch ergriffen werden, verdammt ernst.

Holz erzählte Motherboard, “Pai FCC wollte, zu entziehen, seine gesetzliche Pflicht zu untersuchen und zu beheben, die informellen Beschwerden, zucken die Schultern und sagen Verbraucher, die waren nicht zufrieden mit der ersten Reaktion auf die Gabel über eine Anmeldegebühr und den Kopf in ein formales Vorgehen, anstatt sich auf die FCC-Vermittlung und Untersuchung.”

Ich auch nicht einverstanden mit der Post Analyse der situation, weil die FCC ist bereits geladen, die öffentlichkeit $225, – Datei, formelle Beschwerden. Es scheint, dass die MITTELBARE änderung des informellen Beschwerde Regeln ist die Entfernung von einer Linie, die bestimmt, dass in Fällen, die nicht eindeutig geklärt ist für alle beteiligten die Zufriedenheit, der FCC “wird sich mit dem Beschwerdeführer in Bezug auf seine Beurteilung und Einteilung der Angelegenheiten.” Die Sorge hier ist, dass die FCC den Versuch zu machen es einfacher, einfach die nicht durchführen jegliche Art von review-Verfahren mit informellen Beschwerden überhaupt.

Während niemand garantiert ist umfangreiche Unterstützung von der FCC beim Umgang mit der Lösung einer Beschwerde, Gigi Sohn,, der Ratgeber für ehemalige FCC-Vorsitzende Tom Wheeler, sagte Motherboard, “Informelle Beschwerden können und führen, um die Durchsetzung Bureau Aktionen und die Kommission hat Sie an der Substanz des informellen Beschwerden, aber offensichtlich nicht oft.” Die FCC behauptete in einem Merkblatt, dass die neue Ordnung nur “strafft und festigt Verfahrensregeln” entlang der Linien, die Sie bereits behandelt Beschwerden. Ich persönlich habe keine Mühe zu glauben, dass dieser FCC ignoriert informellen Beschwerden, aber ich sehe keinen Grund, warum es erlaubt sein sollte, zu kodifizieren Fahrlässigkeit.

Von heimlichen änderungen durch eine Abstimmung, die über komplizierte rechtliche Hinweise und die Verwendung von Fußnoten, die FCC hat wenigstens uns einen gefallen und bringen Sie es zu jedermanns Aufmerksamkeit, die Regeln sind Schwachsinn und erfordern Steuerzahler Husten mehr Geld, wenn Sie sicherstellen wollen, Ihre Beschwerde ernst genommen werden. Wir werden hinzufügen, um die Liste der änderungen, die erforderlich sind, wenn der politische Alptraum, ist diese Verwaltung jemals endet.

Update 12:45 Uhr: Bald nach der Veröffentlichung der FCC überraschend stimmte für die vorgeschlagenen änderungen, die vergangen sind. Haben wir aktualisiert dieses Beitrags, einschließlich der überschrift, um die überraschung abstimmen.

[Wired, Motherboard, Washington Post]