Microsoft schafft ein System der Identifizierung auf der Basis блокчейна

53

Der Tech-Riese aus Redmond kommt mit der Zeit planen, in Naher Zukunft verwenden блокчейн für die Erstellung von dezentralen IDS, die in der Lage sein, zuverlässig authentifikator. Ihre Entwicklung von Microsoft-Spezialisten übernehmen beabsichtigen im Bereich der Verwaltung der persönlichen Daten der Menschen, indem Sie Ihre persönlichen Daten noch besser zu schützen.

Traditionelle Formen der Identifikation beginnen, moralisch veralten immer eindringlicher fordern einen Ersatz zu finden, so dass die Entwickler wissen, dass ein dezentralisiertes System, unkontrollierbar irgendeiner Organisation, kann ein würdiger Nachfolger. Dezentrale ID ermöglicht dem Benutzer die vollständige Kontrolle über Ihre eigene Identität und Reputation, und die Mechanismen geschaffen, auf Basis von Microsoft блокчейна ermöglichen, Sie zu schützen richtig, da diese Technologie in der Lage, die Privatsphäre und den Zugriff auf Daten ohne Genehmigung des Copyright-Inhabers.

«Wir haben sorgfältig geprüft dezentrale Speichersysteme, danach kamen zu dem Schluss, dass die Technologie блокчейн und Ihre Protokolle eignen sich für Dezentralisierung ID», heißt es in der Ankündigung.

Geeignete Plattformen für die Umsetzung Ihrer Ideen die Entwickler der Meinung блокчейны Bitcoin, Эфириума und Лайткойна. Umsetzung der Idee geplant nach dem Prinzip der Lightning Network, was erlauben die Verarbeitung großer Mengen von Logins ohne überlastung der Haupt-блокчейн-Netzwerk.

Wir erinnern Sie daran, dass wir starteten телеграм-Chat, in dem Sie diskutieren diese und andere Neuigkeiten.
Chat über криптовалютах.
Chat über Eisen und майнинге.

Microsoft schafft ein System der Identifizierung auf der Basis блокчейна
Vyacheslav Larionov